Bergsteigen

Die hügelige Landschaft von Solcavsko, die in die Savinjske Alpen übergeht, bietet Bergsteigern unzählige markierte und nicht markierte, anspruchsvolle und weniger anspruchsvolle Bergtouren. Das Bergsteigen hat in Solcavsko eine lange Tradition. Die attraktive Landschaft mit ihren Berggipfeln war ausschlaggebend dafür, dass heute über dieses Gebiet mehrere Alpenwege führen. Im Tal kehren die Bergsteiger meistens im Bergsteigertreff Dom Planincev (Logartal), der Sennerei Logarski kot oder der Sennerei in Robanov kot ein. Eine Verschnaufpause auf dem Weg zu den Gipfeln bieten die Hütte auf der Klemenca Jama, die Frischauf Hütte auf dem Okrešelj, die Kocbek Hütte auf der Korošica oder die Hütten auf dem Grohot und der Loka pod Raduho.

 

Klettern

Möglichkeiten zum Sportklettern gibt es an der natürlichen Kletterwand Žohar am Anfang des Logartals, wo verschiedene Richtungen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden vorgegeben und beschrieben sind. In Solčcava befindet sich eine künstliche Kletterwand, die im Winter zum Eisklettern verwendet wird und im Sommer Sportkletterern und Alpinisten aber auch Anfängern zur Verfügung steht. Die Ausrüstung zum Eisklettern kann an Ort und Stelle am Übungsgelände geliehen werden.

 

 

Wandern

Solčcavsko ist mit seinem interessanten Relief wie geschaffen zum Wandern. Eine leichte Wanderung bieten die Wege durch die drei Täler von Solčcavska, durch das Logartal, das Robanov kot oder das Matkov kot. Etwas geübtere Wanderer können Solčcavska auf den alten, fast schon verwachsenen Wegen umrunden. In Begleitung von einheimischen Führern sind so manche Geheimnisse der altertümlichen Landschaft zu erkunden. Für wissenshungrige Wanderer und Spaziergänger ist der wissenschaftliche und ethnographische Lehrpfad durch das Logartal ein Muss. Auf diesem Lehrpfad kann man zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Früchte aus der Verbundenheit von Mensch und Natur, bewundern.

Paragliding

Solčcavska mit seinem bewegten Relief bietet auch Abenteuer in den Lüften. Geeignete Abflugplätze befinden sich auf dem Strelovec mit Landung in Robanov kot, auf der Olševa mit Landung über Solcava sowie beim touristischen Bauernhof Klemensek an der Panoramastraße im Logartal. Die Paragleiter empfinden ein unbeschreibliches Gefühl der Freiheit, und im Tandem mit einem erfahrenen Lehrer kann jedermann das Logartal auch aus der Vogelperspektive erleben.

 

 

Bogenschießen

Wenn Sie das erste Mal einen Bogen heben und einen Pfeil einspannen, werden Sie mit einer Tradition verbunden sein, die schon über mehrere Jahrtausende besteht. Man muss sich nur dem vererbten Geschick im Umgang mit dem Bogen überlassen. Auf den Bauernhöfen Gradišnik und Gregorc kann man Pfeil und Bogen leihen. Erfahrene Bogenschützen stehen Ihnen hier mit Rat und Tat zur Seite. Anfänger müssen üben zunächst mit einfachen Zielscheiben; erfahrenere Bogenschützen können sich in den Wald auf die 3D Strecke begeben, wo Kunststofftiere in Originalgröße als Zielscheibe dienen.

Reiten und Kutschfahrten

Die Natur vom Rücken eines Pferdes aus zu betrachten ist ein ganz besonderes Erlebnis. Die ursprüngliche Verbundenheit von Pferd und Reiter verschmilzt mit der Natur und der Berglandschaft. Wer nicht reitet, kann mit einer Kutsche oder einem Schlitten mit Pferdegespann den idyllischen Winterzauber erleben. Pferde gibt es im Logartal auf dem Lenar Hof sowie in Robanov kot auf dem Pecovnik-Osep Hof und dem Roban Hof.

 

Fotografieren

Für jeden Fotografen stellt das Fotografieren von Tieren in ihrer natürlichen Umgebung eine große Herausforderung dar; ein gutes Tierfoto vielleicht den Höhepunkt des Naturerlebnisses. Solčcavska ist ein Ort, der solche Erlebnisse möglich macht. Bei Kenntnissen über den Lebensraum und die Gewohnheiten der Tiere kann man Hirsche, Gämsen, Steinböcke und zahlreiche Vogelarten vor die Linse bekommen (Raubvögel, Alpenschneehühner, Birkhühner, Wildhähne, Eulen und vieles mehr). Doch denken Sie bitte daran: Die Tiere leben hier, wird sind nur ihre Gäste!

 

 

Mountainbiking

Das Mountainbiken quer durch das Gelände hat auch negative Folgen für die Umwelt. Deshalb ist das Mountainbiken nur noch auf beschilderten Pfaden erlaubt. In Solcavska gibt es einen interessanten und abwechslungsreichen Radweg auf der attraktiven Panoramastraße, die von Solcava bis Podoleva und weiter ins Logartal und zurück nach Solcava führt.

Radwege sind beschildert und mit Radwegen in Crna na Koroškem sowie über den Paulitschsattel auch mit Radwegen in Kärnten um Eisenkappel herum verbunden. Fahrräder werden im Tourist-Info-Center im Logartal verliehen.

www.fliegenfischen-in-slowenien.dehier geht´s zurück zur Startseite...
www.fliegenfischen-in-slowenien.de